Johannesschüler beim Westfalenpost-Malwettbewerb geehrt

Da machen unsere Johannesschüler/innen unserem Leitmotiv „Bunte Schule mit Takt und Schwung“ doch alle Ehre und die Schülerschaft und das Kollegium der Johannesschule sehr stolz! Am Dienstag, den 17.10.17 wurden nämlich gleich neun Schüler/innen beim Malwettbewerb der Westfalenpost in den Räumlichkeiten der Volksbank Warstein ausgezeichnet. Unter dem Motto: „Montgolfiade“ sollten die Kinder der Klassen 1-4 (aus dem Warsteiner Stadtgebiet) ihre Bilder einsenden. Die Johannesschüler/innen konnten sich neben tollen Sachpreisen, wie z.B. wie Malblöcken, Pinselsets oder Acrylfarben auch über Gutscheine über eine Malstunde bei der aus Suttrop stammenden, bekannten Künstlerin Marita Mues freuen. Auch der Hauptpreis, eine Familientageskarte für den Freizeitpark Fort Fun in Bestwig, wurde von einer Johannesschülerin gewonnen. Das Kollegium gratuliert allen Gewinnerinnen und Gewinnern recht herzlich! Macht weiter so! Vielen Dank auch an Frau Michels und Frau Gerke für das Übersenden dieses wundervollen Fotos.

4.Klässler mit erfolgreicher Radfahrprüfung

Am Dienstag, den 17.10.17 war es endlich soweit! Nach schweißtreibenden, kräftezehrenden Übungseinheiten und dem wetterbedingtem Ausfall einer Übungseinheit (die jedoch kurzfristig auf einen Ausweich-Termin verlegt werden konnte) stand am heutigen Tage die Radfahrprüfung für die 4.Klässler an. Bei wundervollem Herbstwetter konnten die sichtlich aufgeregten und nervösen 4.Klässler der Johannesschule durchweg überzeugen und die Prüfungsstrecke erfolgreich meistern. Dank tatkräftiger Mithilfe der Eltern der Jahrgangsstufe 4, die sich an der Prüfungsstrecke als Streckenposten zur Verfügung gestellt hatten, konnte ein reibungsloser Verlauf gewährleistet werden. Nach einem großen Lob durch Polizeihauptkommissar Hubert Blecke und der Verkündung durch den Klassenlehrer J.Durrant, dass alle Kinder der 4.Klasse den praktischen Teil der Radfahrausbildung bestanden hatten, strahlten die Kinder mit der Sonne um die Wette. Wir sagen: „Herzlichen Glückwunsch, allzeit gute Fahrt und seid umsichtig und vorsichtig im Straßenverkehr!“

Sicherheitswesten für die Schulanfänger

Morgens im Herbst wird es immer später hell – und die Dunkelheit birgt, besonders im Straßenverkehr, einige Gefahren in sich. Am Donnerstag, den 12.10.17 bekamen die Kinder der 1.Klasse daher eine Sicherheitsweste ausgehändigt um besser auf dem Schulweg erkannt zu werden. Die Aktion „Sicherheitswesten für Schulanfänger“ wurde 2010 von der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ ins Leben gerufen. Bundesweit erhalten alle Erstklässler eine ADAC Sicherheitsweste. In 2013 konnte die Stiftung 770 000 Westen an Erstklässler verteilen. Somit wurden bereits über drei Millionen Schulanfänger mit Sicherheitswesten ausgestattet und damit ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit von Kindern geleistet.

Auf den Zahn gefühlt…

Der Oktober 2017 stand ganz im Zeichen der Zahngesundheit. Nachdem uns Frau Menke bereits in den Jahren zuvor schon regelmäßig besucht hatte, stattete sie unseren 1.-4.Klassen erneut einen Besuch ab und zeigte uns auf interessante und spielerische Art und Weise die optimale Pflege unserer Zähne. Ob jetzt die KAI-Zahnputzmethode (Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen) oder wie ein Loch im Zahn genau entsteht…es ist doch immer wieder interessant zu sehen, zu hören und selber aktiv-entdeckend zu erfahren, wie wir unsere Zähne am besten schützen können. Auf diesem Bild sieht man die Kinder der 4.Klasse, sichtlich in die Arbeit vertieft, beim Anfertigen von Zahnpasta (mit Thymian-, Orangen-, Zitronen- oder Pfefferminz-Geschmack🙂). Ein absolut lehrreiches Highlight für alle Sinne! Wir sagen DANKE!

Schulanfänger erhalten Lesestart-Paket

Am Montag, den 02.10.17 erhielten die Erstklässler der Johannesschule von der Stiftung Lesen ein Lesestart-Set. Dieses besteht aus einer Lesestart-Stofftasche mit einem altersgerechten Lesestart-Buch und einem mehrsprachigen Vorlese-Ratgeber für Eltern. Der Buchtitel (Meine ersten Leseabenteuer) ist speziell für das Lesestart-Set entwickelt worden und berücksichtigt in unterschiedlichen Textformen die verschiedenen Lese-Kompetenzen der Kinder beim Schuleintritt. Wie man sieht: Die Kleinen freut’s! Wir sagen DANKE!

Einschulung der Lernanfänger 2017/18

Am Donnerstag, den 31.08.2017 wurden die Lernanfänger der Johannesschule eingeschult. Um 9 Uhr startete dieser ganz besondere Tag mit einem Gottesdienst, der von Pastor van Lieshout und der Elternschaft der Lernanfänger unter dem Motto „Freundschaft“ in der Kirche abgehalten wurde. Im Anschluss wurden die 1.Klässler im Rahmen einer Feier in der Turnhalle der Johannesschule willkommen geheißen. Rektorin Jutta Wennemann begrüßte die 24 neuen Schüler/innen und deren Angehörigen, abgerundet wurde das Programm durch einstudierte Beiträge der 2. und 4.Klässler. Danach wanderten die I-Dötzchen mit ihrer Klassenlehrerin Eva Budeus in den Klassenraum zum ersten gemeinsamen Unterricht. Sichtlich aufgeregt genießen die Lernanfänger auf dem Foto die Begrüßungsfeier in der Kirche. Wir wünschen allen Neuankömmlingen, ihren Eltern und den Angehörigen einen tollen Start und begrüßen ebenfalls alle 2.-4.Klässler zurück an der Johannesschule. Auf ein wundervolles Schuljahr 2017/18 – möge es genauso bunt, taktvoll und sportlich erfolgreich sein, wie das Vorherige.

Schöne Sommerferien!!!

Liebe Kinder, liebe Eltern! Das gesamte Kollegium der Johannesschule wünscht euch/Ihnen erholsame Sommerferien und dankt für euren/Ihren Einsatz im vergangenen Schuljahr 2016/17! Schulbeginn für die 2. – 4.Klassen ist am 30.08.17 (07:45 Uhr), die Einschulung der Erstklässler erfolgt am 31.08.17.

4.Klässler von der Johannesschule verabschiedet

Am Freitag, den 14.07.17 wurden 41 Schüler/innen feierlich von der Johannesschule verabschiedet. Nach dem Abschluss-Gottesdienst mit der gesamten Schule kamen die Schulabgänger, ihre Eltern und Verwandten in der Turnhalle zusammen. Dort gab es eine Rede durch die Schulleitung Frau Wennemann und ein festliches Programm, bei dem die 4.Klässler auch selber mitwirkten. Anschließend übergaben die beiden Klassenlehrerinnen Frau Langeneke und Frau Budeus die Zeugnisse und Abschlussklassenzeitungen.
Auf diesem Wege wünschen wir euch, den Schulabgängern, alles nur erdenklich Gute für eure weitere Schullaufbahn. Ihr wisst: Ihr seid immer gern gesehene Gäste! 🙂

Bundesjugendspiele bei strahlendem Sonnenschein…

Am Donnerstag, den 06.07.17 zeigte sich die Johannesschule Allagen wieder von ihrer ganz sportlichen Seite. Morgens ging es bei strahlendem Sonnenschein zum Sportplatz am Höhenweg zu den Bundesjugendspielen. Dort konnten sich die Johannesschüler/innen in den Disziplinen 50m-Sprint, Weitwurf, Weitsprung und 800m miteinander messen. Zusätzlich wurden für das Sportabzeichen 30m-Sprints und Seilchensprünge abgenommen. Zwischendurch kam auch, wie das Bild eindrucksvoll beweist, der Spaß nicht zu kurz! (Quizfrage: Welche Lehrerin ist auf diesem Bild zu erkennen? 🙂 ) Ein Dank an dieser Stelle auch an die engagierten Eltern, die eifrig die Zeit gestoppt haben, Weiten gemessen haben oder auch einfach nur die Kinder angefeuert haben…