Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020

Auf diesem Wege möchte sich das Kollegium der Johannesschule für Ihr Vertrauen, die konstruktiven Gespräche und für die angenehme Zusammenarbeit im Jahr 2019 bedanken. Ein besonderer Dank gilt dabei den Elternpflegschaftsvorsitzenden und allen unterstützenden Personen, die sich für unsere Schule in diesem Jahr eingebracht haben. Das wissen wir sehr zu schätzen! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien besinnliche Weihnachtsfeiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020 und natürlich erholsame Ferien. Kommen Sie bitte gesund ins neue Jahr!
Der Wiederbeginn des Unterrichts ist am Dienstag, den 07.01.20 (Beginn um 07:45 Uhr mit einer Schulmesse).

Erstklässler mit Sicherheitswesten ausgestattet

Die morgendliche Dunkelheit birgt, besonders im Straßenverkehr auf dem Weg zur Schule, einige Gefahren in sich. Am Freitag, den 20.12.19 bekamen die Kinder der 1.Klasse daher eine Sicherheitsweste ausgehändigt um besser auf dem Schulweg erkannt zu werden. Die Aktion „Sicherheitswesten für Schulanfänger“ wurde 2010 von der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ ins Leben gerufen. Bundesweit erhalten alle Erstklässler eine ADAC Sicherheitsweste. In 2013 konnte die Stiftung 770 000 Westen an Erstklässler verteilen. Somit wurden bereits über drei Millionen Schulanfänger mit Sicherheitswesten ausgestattet und damit ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit von Kindern geleistet.

Sekretärin in den Ruhestand verabschiedet

Am Donnerstag, den 19.12.19 wurde mit einer großen Abschiedsfeier und „ganz nach ihrem Geschmack“ unsere Schulsekretärin verabschiedet. Karin Bräutigam wechselt nach insgesamt über 45 Jahren Arbeit, davon seit 2002 an der Johannesschule, also über 17 Jahren bei uns an der Johannesschule, in den wohlverdienten Ruhestand. An dieser Stelle gratulieren auch nochmal alle Schüler/innen und das Kollegium recht herzlich und wünschen für den neuen Lebensabschnitt alles nur erdenklich Gute! Unsere Tür steht immer für dich offen – du weißt ja, wo du uns findest!

Digitalisierung schreitet voran…

Am Dienstag, den 10.12.19 war es endlich soweit! Der erste Prototyp (bestehend aus Beamer, Apple-TV und Rundlautsprecher, bedienbar über ein iPad), den die Schulleitung und der Medienbeauftragte der Johannesschule in liebevoller und engagierter Arbeit zusammengestellt hatten und der mithilfe der Stadt Warstein und des Hausmeisters an die Decke, bzw. an die Wand montiert wurde, konnte in Betrieb genommen werden. Wir sind sehr stolz darauf, eine der ersten Warsteiner Grundschulen zu sein, die über solch ein Set-up verfügt! Zu Beginn des neuen Jahres werden dann ebenso die anderen Klassenräume (plus Musik- und Computerraum) ausgestattet. Dadurch besteht für das Lehrpersonal und die Schülerschaft u.a. die Möglichkeit, Lern-Apps, Lernfilme oder die Gerätekamera zu nutzen und Schüler/innen-Ergebnisse zu dokumentieren/präsentieren.
Bitte vormerken: Am 16.01.19 ist aufgrund einer weiteren Fortbildungsmaßnahme des Kollegiums zum Thema „Digitalisierung“ unterrichtsfrei! Die Betreuung der OGS-Kinder ist natürlich gewährleistet.

Gelungene Aufführung der Musical-AG beim Seniorennachmittag

Am Samstag, den 07.12.19 waren die Kinder der Musical-AG zu Gast in der Schützenhalle. Geladen hatte die Schützenbruderschaft St.Sebastianus, welche den „Seniorennachmittag“ ausrichtet, zu dem auch die Johannesschule einen Programmpunkt beisteuerte. So zeigten die 22 Schüler/innen, unter der Leitung von Annika Möllmann, den 1.Akt des einstudierten Musicals „Kleiner Tag“ von Rolf Zuckowski. Das komplette Stück kann man sowohl am 24.01.20 (um 9:00 Uhr), so wie am 25.01.20 (16:00 Uhr) in der Schützenhalle in Allagen begutachten. Karten wird es nach den Ferien in der Schule zu erwerben geben. Ebenfalls wird ein Kontingent an Karten an der jeweiligen Tageskasse erhältlich sein.

Schulsekretärin geht in den Ruhestand

Am Donnerstag, den 19.12.19 geht unsere langjährige Schulsekretärin und treue Seele Karin Bräutigam nach vielen Jahren engagierter Arbeit in ihren wohlverdienten Ruhestand. Bevor wir ihre Nachfolgerin, Simone Kraus, die wir nach den Weihnachtsferien bei uns begrüßen dürfen, hier vorstellen, möchten wir Frau Bräutigam einen schönen Ausstand bescheren.

Johannesschüler beim Theaterstück „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“

Am Donnerstag, den 05.12.19 tauschten die Schüler der Klassen 2-4 der Johannesschule den Klassenraum gegen den Theatersaal in der Aula der Belecker Sekundarschule ein und war zu Gast bei den Belecker Laiendarstellern. Und: Diese wussten gekonnt mit ihrem Stück „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ von Michael Ende zu überzeugen! Umgesetzt von Heiner Maas und seiner Belecker Laienspiel-Theatergruppe, waren die angereisten Johannesschüler/innen hellauf begeistert von der schauspielerischen Leistung der Akteure, den detailreichen Kostümen und von den eindrucksvoll inszenierten Schauplätzen und verabschiedeten die Darsteller zu Recht mit einem donnernden Applaus.

Johanneskicker mit 4.Platz beim Quadro-Cup in Rüthen

Am Donnerstag, den 21.11.19 fuhren die Kicker der Johannesschule nach Rüthen zum Quadro-Cup, der mittlerweile zum 10.Mal ausgetragen wurde. Ausgerichtet von den Sporthelfer-Anwärtern des FSG in Rüthen ist dieses Turnier fest im Jahres-Kalender der Fußballer der Johannesschule eingetragen. Mit einem Unentschieden gegen Sichtigvor (0:0), einer Niederlage gegen den späteren Gewinner Rüthen (2:0), einem Sieg gegen Oestereiden (4:0) und zwei knappen Niederlagen (1:0 gegen Belecke und 2:1 gegen Kallenhardt) konnten sich die Johanneskicker einen tollen 4.Platz erspielen. Unsere Glückwünsche gehen an unsere Nachbarn aus Rüthen, die verdient den diesjährigen Quadro-Cup mit nach Hause nehmen konnten.

Bundesweiter Vorlesetag an der Johannesschule Allagen

„Wir lesen vor – Große lesen für Kleine“. Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages der Stiftung Lesen, der Zeit und der Deutschen Bahn Stiftung schenkten 12 Vorleser/innen am Freitag, den 15.11.19, den begeisterten Schülerinnen und Schülern der Johannesschule (bereits im 14.Jahr!) Vorlesezeit. Dabei konnte alles Lesenswerte vorgetragen werden. Vom (kindgemäßen) Lieblingsbuch über Sachbücher bis hin zum Klassiker war alles dabei! An dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank an die engagierten Vorleser/innen – die Schüler/innen waren hellauf begeistert!!!

Verkehrspuppenbühne des Kreises Soest zu Gast an der Johannesschule

Am Donnerstag, den 31.10.19 war die Polizei zu Gast an der Johannesschule und hatte ihre Puppen-Bühnenshow mit den Hauptdarstellern Wusel und Fiffi mitgebracht. Mit Spiel und Gesang wurde den Kindern der Klassen 1 und 2 das richtige Verhalten im Straßenverkehr näher gebracht. Ob jetzt Umsehen nach „links, rechts, links“, „Orientierung an eine freie Stelle“ oder das sorgsame Fahren mit dem Fahrrad (und Fahrradhelm), die Beamten um Wigbert Meier verstanden es gekonnt, die Schüler/innen mit in ihre tolle Show einzubeziehen. An dieser Stelle ein riesiges „Danke“ an die Polizei!