Frau Möllmann, die Löwin auf Madagascar…

Am Sonntag, den 25.11.2018 war es endlich soweit! Premieren-Abend!!! Nachdem unsere Kollegin Annika Möllmann, die der Theatergruppe „Alter Schlachthof“ angehört, uns uns in den letzten Jahren bereits mit den Darbietungen von „Der kleine Tag“, „Scrooge – Ein Weihnachtsmusical“ und „Oliver Twist“ restlos begeistern konnte, wurde es in diesmal sehr bunt, schrill und lustig! Das Theater-Ensemble aus Soest hatte sich an eine deutsche Musical-Umsetzung des Dreamworks-Megasellers „Madagascar“ gewagt und konnte damit vollends überzeugen! Highlight für unsere Johannesschüler/innen aus der Musical-AG (geleitet von Frau Möllmann) war ein Gast-Auftritt, der es absolut in sich hatte! Als Lemuren verkleidet (siehe Foto) waren diese ebenfalls im Stück zu sehen! Beeindruckend waren jedoch nicht nur das schauspielerische Talent sondern auch die Kostümierung und Maske. Dafür gilt es den Eltern, die sich so liebevoll und engagiert gezeigt haben (Kostüme genäht, Kinder im Vorfeld geschminkt und betreut) einen großen Dank auszusprechen! Am Sonntag, den 02.12.2018 gibt es noch zwei Vorstellungen (11 Uhr und 14:30 Uhr). Einige wenige Karten (für 10€) gibt es noch an der Theaterkasse und über Hellweg Ticket, Telefon 02921/31101, zu erwerben.

Ehrung für besondere Leistungen

Am Mittwoch, den 11.Juli kamen die Johannesschüler/innen der Klassen 1-4 auf dem Pausenhof zusammen, um gemeinsam zu feiern und um Präsente/Urkunden für besondere Leistungen (Ehrenurkunden für die Bundesjugendspiele, Buchgeschenke für die Sieger des schulinternen Lesewettbewerbs und kleine Aufmerksamkeiten für die Teilnahme an dem Abendsportfest) entgegenzunehmen.

Open Stage – Bühne Frei für kids!

Am Freitag, den 23.03.18 hieß es in unserer Turnhalle erneut wieder einmal „Open Stage – Bühne frei für unsere Kids!“ Alle Kinder der Johannesschule zeigten, was sie in monatelanger Arbeit mit der Hilfe unserer Kollegin Frau Möllmann einstudiert hatten. Ob Gesang, Tanzeinlage, Instrumentenspiel oder Akrobatik – alles war vertreten. Großer Applaus war den „Künstlern“ sicher – eine rundum gelungene Aktion, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Schullebens darstellt und im Herbst 2018 ihre Fortsetzung findet.

Englischunterricht mal anders…

Am Mittwoch, den 17.01.18 kamen die Schüler/innen der Klassen 3 und 4 in den wundervollen (und wahrscheinlich einmaligen) Genuss, mit Stephanie Rodert eine australische Lehrerin (Cornerstone College) zu Gast an der Johannesschule zu haben. Zur großen Freude von Englischlehrer J.Durrant, der von der Idee des Besuchs und dass sie aus dem Leben von „down under“ erzählt, sehr angetan war, arbeiteten die beiden einen Plan aus, wie man den Kindern den weit entfernten Kontinent Australien etwas „näher“ bringen kann. Anhand einer Präsentation gelang dieses sehr gut und die Johannesschüler/innen bekamen einen guten Eindruck von Australien. Bildmaterial, unterstützt von einigen wesentlichen „key-facts“, die zur Not ins Deutsche übersetzt wurden, ließen die Kinder eintauchen in so interessante Fakten wie Flaggenkunde, Bevölkerungsdichte und Ländervergleich (Größe, Klima) oder spannende Informationen über einheimische Tiere (Koala, Känguru, Dingo) oder Sehenswürdigkeiten (Ayers Rock, Great Barrier Reef). Großes Erstaunen und Gemurmel in der Schülerschaft gab es natürlich, als Stephanie Rodert erzählte, dass sie gerade Sommerferien habe (und das wohlgemerkt bei stürmischem Schneetreiben in Allagen) und dass in Australien Weihnachten auch gut und gerne mal am Strand gefeiert wird. Unterm Strich eine sehr tolle Veranstaltung, von der die Kinder mehr als begeistert waren. Thank you, Steph! We really appreciated it having you at Johannesschule, Allagen! We hope you’ve enjoyed your stay in Germany! 🙂 Vielen lieben Dank auch an Familie Polifke, die den Kontakt hergestellt und die Aktion erst möglich gemacht hat!

Frohe Weihnachten!

Das Kollegium der Johannesschule wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Verwandten, Ehemaligen und Freunden ein wundervolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Bleiben Sie gesund! Vielen Dank für eure/Ihre Hilfe im Jahr 2017!
Wiederbeginn des Unterrichts ist am Montag, den 08.01.17 um 07:45 Uhr.

Einschulung der Lernanfänger 2017/18

Am Donnerstag, den 31.08.2017 wurden die Lernanfänger der Johannesschule eingeschult. Um 9 Uhr startete dieser ganz besondere Tag mit einem Gottesdienst, der von Pastor van Lieshout und der Elternschaft der Lernanfänger unter dem Motto „Freundschaft“ in der Kirche abgehalten wurde. Im Anschluss wurden die 1.Klässler im Rahmen einer Feier in der Turnhalle der Johannesschule willkommen geheißen. Rektorin Jutta Wennemann begrüßte die 24 neuen Schüler/innen und deren Angehörigen, abgerundet wurde das Programm durch einstudierte Beiträge der 2. und 4.Klässler. Danach wanderten die I-Dötzchen mit ihrer Klassenlehrerin Eva Budeus in den Klassenraum zum ersten gemeinsamen Unterricht. Sichtlich aufgeregt genießen die Lernanfänger auf dem Foto die Begrüßungsfeier in der Kirche. Wir wünschen allen Neuankömmlingen, ihren Eltern und den Angehörigen einen tollen Start und begrüßen ebenfalls alle 2.-4.Klässler zurück an der Johannesschule. Auf ein wundervolles Schuljahr 2017/18 – möge es genauso bunt, taktvoll und sportlich erfolgreich sein, wie das Vorherige.

Schöne Sommerferien!!!

Liebe Kinder, liebe Eltern! Das gesamte Kollegium der Johannesschule wünscht euch/Ihnen erholsame Sommerferien und dankt für euren/Ihren Einsatz im vergangenen Schuljahr 2016/17! Schulbeginn für die 2. – 4.Klassen ist am 30.08.17 (07:45 Uhr), die Einschulung der Erstklässler erfolgt am 31.08.17.

Johannesschule on ice!

Am Mittwoch, den 01.02.17 fuhren die Klassen 1 bis 4 der Johannesschule nach Echtrop ins Eissportzentrum, um dort einen Schulsporttag zu verleben. Vorsorglich warm eingepackt und mit Helm und Handschuhen gerüstet, wurde Runde um Runde gezogen und diejenigen, die zu Beginn noch etwas wackelig auf den Beinen waren, entwickelten sich schnell zu kleinen „Eiskunstläufern“. Und wenn dann doch mal auf den Hintern gefallen wurde? Dann wurde kurz geschmunzelt und weitergefahren. Wahrlich ein tolles Erlebnis, welches von Schüler- und auch Lehrerseite gerne auch wieder im nächsten Jahr eine Wiederholung erfährt! Das Foto zeigt unsere „Kufen-Profis“ samt Betreuern und Praktikanten, denen wir auch auf diesem Wege „DANKE“ für die Geduld, das Trösten unserer Schützlinge und die wundervolle Hilfe aussprechen möchten!