Sicherheitswesten und Mützen für die Schulanfänger

Morgens im Herbst wird es immer später hell – und die Dunkelheit birgt, besonders im Straßenverkehr, einige Gefahren in sich. Am Freitag, den 28.09.18 bekamen die Kinder der 1.Klasse daher eine Sicherheitsweste vom ADAC und eine Mütze in Signalfarbe von der Dekra ausgehändigt um besser auf dem Schulweg erkannt zu werden. Die Aktion „Sicherheitswesten für Schulanfänger“ wurde 2010 von der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ ins Leben gerufen. Bundesweit erhalten alle Erstklässler eine ADAC Sicherheitsweste. Somit wurden bereits über drei Millionen Schulanfänger mit Sicherheitswesten ausgestattet und damit ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit von Kindern geleistet. Zu Besuch waren auch Frau Pohl und Herr Schöne, die den Kindern die Wichtigkeit von auffälliger, heller Kleidung erläuterten. Wir sagen: DANKE!

Zahngesundheit von Anfang an

Der September 2018 steht an der Johannesschule ganz im Zeichen der Zahngesundheit. Nachdem uns Frau Menke bereits in den vergangenen Jahren schon regelmäßig besucht hatte, stattete sie den Johannesschülern erneut einen Besuch ab und zeigte uns auf interessante und spielerische Art und Weise die optimale Pflege unserer Zähne. Ob jetzt die KAI-Zahnputzmethode (Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen) oder wie ein Loch im Zahn genau entsteht…es ist doch immer wieder interessant zu sehen, zu hören und selber aktiv-entdeckend zu erfahren, wie wir unsere Zähne am besten schützen können. Auf dem Bild sieht man die Kinder der 1.Klasse (sichtlich in die Arbeit vertieft) dabei zu unterscheiden, welche Lebensmittel schädlich / oder weniger schädlich für die Zähne sein können. Wir sagen DANKE für die lehrreichen Stunden!

Schulanfänger erhalten Lesestart-Paket

Am Freitag, den 14.09.18 erhielten die Erstklässler der Johannesschule von der Stiftung Lesen ein Lesestart-Set. Dieses besteht aus einer Lesestart-Stofftasche mit einem altersgerechten Lesestart-Buch und einem mehrsprachigen Vorlese-Ratgeber für Eltern. Der Buchtitel (Meine ersten Leseabenteuer) ist speziell für das Lesestart-Set entwickelt worden und berücksichtigt in unterschiedlichen Textformen die verschiedenen Lese-Kompetenzen der Kinder beim Schuleintritt. Wie man sieht: Die Kleinen freut’s! Wir sagen DANKE!

Ehrung für besondere Leistungen

Am Mittwoch, den 11.Juli kamen die Johannesschüler/innen der Klassen 1-4 auf dem Pausenhof zusammen, um gemeinsam zu feiern und um Präsente/Urkunden für besondere Leistungen (Ehrenurkunden für die Bundesjugendspiele, Buchgeschenke für die Sieger des schulinternen Lesewettbewerbs und kleine Aufmerksamkeiten für die Teilnahme an dem Abendsportfest) entgegenzunehmen.

Sieger des Johannescups 2018 gekürt…

Am Mittwoch, den 04.07.18 fand der diesjährige Johannescup der Klassen 2-4, ein schulinternes Fußballturnier der Johannesschule, statt. Lange hatten die Kicker der Johannesschule darauf hingefiebert, Taktiken klassenintern besprochen und über Aufstellungen gebrütet. Heute galt schließlich: „Die Wahrheit liegt auf dem Platz!“ In insgesamt sechs Spielen traten die Klassen 2-4 im Hin- und Rückspielmodus gegeneinander an. In diesem Jahr setzte sich dabei schließlich (knapp) die Klasse 4 (nur aufgrund der mehr geschossenen Tore) als Sieger durch. Neben den Pokalen für die Platzierungen gab es auch Ehrungen für den besten Torwart (Filip aus Klasse 3), die beste Spielerin (Mira aus Klasse 3) und den Torschützenkönig (Jan-Lukas aus Klasse 4).

Johannesschüler erfolgreich beim Fahrradturnier der Grundschulen

Am Montag, den 25.06.18 konnten die Fahrradcracks der Johannesschule, nach den vorherigen, schweißtreibenden Trainingseinheiten, endlich auf Wettkampf-Modus umstellen. Getreu der Devise „Übung macht den Meister!“ fuhren wir in allen Altersklassen (2.-4.Klasse), bei dem vom MFC Portugale e.V. ausgetragenen Fahrradturnier der Grundschulen, aufs Treppchen! Für die Klasse 2 erlangte Thaddäus (1.Platz), für Klasse 3 bekamen Mira (1.Platz), Saleh (2.Platz) und für die 4.Klasse gewannen Silas (1.Platz) und Naemi (3.Platz) jeweils einen Pokal. Zusätzlich zu seinem ersten Platz in der Wertung der Klasse 4 holte Silas ebenso den Gesamttagessieg (einziger Teilnehmer mit 0 Fehlerpunkten!) an die Dorfstraße! Wir sind stolz auf euch, gratulieren recht herzlich und wünschen: Allzeit sichere Fahrt! Vielen Dank an dieser Stelle auch an die lieben Helfer für den Transfer und die tatkräftige Unterstützung von Herrn Bienert in der Vorbereitung des Turniers!

MFC Portugale zu Gast an der Johannesschule

Am Mittwoch, den 02.05.18 war der MFC Portugale Suttrop e.V. erneut zum Fahrsicherheitstraining zu Besuch an der Johannesschule in Allagen. Die Klassen 2-4 kamen an diesem Tag, bei strahlendem Sonnenschein, in den Genuss, einen Fahrradparcours zu durchfahren, wo es u.a. um die Schulung der motorischen und koordinativen Fähigkeiten ging. So mussten die Schüler/innen acht Stationen (z.B. Fahren über ein schiefes Brett, Spurenwechsel, zeitiges Abbremsen) bewältigen. Für alle Teilnehmer gab es am Ende eine Urkunde und für die drei Klassenbesten jeweils eine Medaille. Die besten Dritt&Viertklässler können darüber hinaus noch am Schulfinale an der Lioba-Schule in Warstein teilnehmen und sich dort mit den Schülern/Schülerinnen aus dem Stadtgebiet Warstein messen. Das Bild zeigt die glücklichen Gewinner nach der Siegerehrung mit Herrn Frank Heckmann (MFC Portugale).

Aktion „Saubere Landschaft“ 2018

Am Freitag, den 13.04.18 stand in der 3.&4. Stunde für die Schülerschaft der Johannesschule die Aktion „Saubere Landschaft“ auf dem Stundenplan. Nachdem der erste Termin wetterbedingt verschoben werden musste, konnten die Kinder dieses Mal bei gutem Wetter in Allagen „fleißig“ sein. Ausgerüstet mit Handschuhen, Kneifzangen und Mülltüten begaben sich die Kinder auf die Suche nach achtlos weggeworfenem Müll, um diesen einzusammeln. Das Foto zeigt die eifrigen Schüler/innen der Klasse 4, samt einiger „Fundstücke“.

Open Stage – Bühne Frei für kids!

Am Freitag, den 23.03.18 hieß es in unserer Turnhalle erneut wieder einmal „Open Stage – Bühne frei für unsere Kids!“ Alle Kinder der Johannesschule zeigten, was sie in monatelanger Arbeit mit der Hilfe unserer Kollegin Frau Möllmann einstudiert hatten. Ob Gesang, Tanzeinlage, Instrumentenspiel oder Akrobatik – alles war vertreten. Großer Applaus war den „Künstlern“ sicher – eine rundum gelungene Aktion, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Schullebens darstellt und im Herbst 2018 ihre Fortsetzung findet.

…aus guter Tradition – Johannesschule on Ice!

Gute Traditionen sind da, um sie zu wahren! Am Mittwoch, den 24.02.18 fuhren die Klassen 1 bis 4 der Johannesschule, mittlerweile im 3.Jahr in Folge, nach Echtrop ins Eissportzentrum, um dort einen Schulsporttag zu verleben. Vorsorglich warm eingepackt und mit Helm und Handschuhen gerüstet, wurde Runde um Runde gezogen und diejenigen, die zu Beginn noch etwas wackelig auf den Beinen waren, entwickelten sich schnell zu kleinen „Eiskunstläufern“. Und wenn dann doch mal auf den Hintern gefallen wurde? Dann wurde kurz geschmunzelt und weitergefahren. Wahrlich ein tolles Erlebnis, welches von Schüler- und auch Lehrerseite gerne auch wieder im nächsten Jahr eine Wiederholung erfährt! Das Foto zeigt unsere „Kufen-Profis“ samt Betreuern und Praktikanten, denen wir auch auf diesem Wege „DANKE“ für die Geduld, das Trösten unserer Schützlinge und die wundervolle Hilfe aussprechen möchten!