Ehrung für besondere Leistungen

Am Donnerstag, den 11.07.19 kamen die Johannesschüler/innen der Klassen 1-4 im Flur der Schule zusammen, um gemeinsam zu feiern und um Präsente/Urkunden für besondere Leistungen (TuS-Meisterschaften, Ehrenurkunden für die Bundesjugendspiele, Buchgeschenke für die Sieger des schulinternen Lesewettbewerbs und kleine Aufmerksamkeiten für die Teilnahme an dem Abendsportfest) entgegenzunehmen.

Sichtigvorer Lehrschwimmbecken

Auf Bitte des Hausmeisters des Sichtigvorer Lehrschwimmbeckens, der wir gerne nachkommen, möchten wir Ihnen und euch nochmal die öffentlichen Schwimmzeiten des Sichtigvorer Lehrschwimmbeckens bekanntgeben:

mittwochs und freitags: 17 – 19 Uhr

Gerne darf zu diesen Zeiten das Lehrschwimmbecken belegt werden. Während der Schulferien bleibt das LSB geschlossen (Ausnahmen siehe Aushang!).

Kosten:
Erwachsene 3,00 €
Kinder u. Jugendliche (3-18 Jahre) 2,00 €

Dutzendkarten
Erwachsene 27,50 €
Kinder u. Jugendliche (3-18 Jahre) 17,50 €

Viel Spaß an alle „Wasserratten“!

Unser Johannescup

Einmal im Jahr lassen es die Johanneskicker der Johannesschule so richtig krachen. Dann liegt nämlich der schuleigene „Johannescup“ der Klassen 2 bis 4 an. Im Vorfeld wurden in den Klassen die Kicker ausgewählt, Outfits ausgesucht und an der Taktik gefeilt. Am Freitag, den 03.05.19 war es dann endlich soweit! Die Turnhalle wurde zu einem Fußballstadion umfunktioniert und die Mitschüler supporteten ihre Klassenkicker mit Plakaten und lauten Anfeuerungsrufen. In diesem Jahr setzte sich die Klasse 4 ganz oben fest, dicht gefolgt von Klasse 3 und die Klasse 2 konnte einen ehrbaren dritten Platz erringen. Zusätzlich bekamen noch Lukas (bester Turniertorwart), Saleh (Torschützenkönig) und Tom (bester Turnierspieler) Sonderauszeichnungen. Auf dem Foto sind alle Turnierteilnehmer/innen zu sehen, die sich sichtlich über das Turnier und dessen Ausgang freuen.

Johannesschüler mit Sportzeichen geehrt

Am Mittwoch, den 09.01.19 wurden die Johannesschüler/innen im Rahmen einer kleinen Ehrung mit dem Deutschen Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet. Das Bild zeigt (fast alle) 88 erfolgreichen Absolventen mit ihren Urkunden. Getreu der Devise „Bunte Schule mit Takt und SCHWUNG sagen wir: Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Johanneskicker mit Rumpfkader auf den 5.Platz beim Quadro-Cup

Am Donnerstag, den 29.11.18 fuhren die Kicker der Johannesschule nach Rüthen zum Quadro-Cup, der mittlerweile zum 9.Mal ausgetragen wurde. Ausgerichtet von den Sporthelfer-Anwärtern des FSG in Rüthen ist dieses Turnier fest im Jahres-Kalender der Fußballer der Johannesschule eingetragen. Mit einem Sieg gegen Belecke 1, drei Unentschieden (gegen Rüthen, Oestereiden und Belecke 2) und zwei Niederlagen (gegen Sichtigvor und Kallenhardt) konnten die Johanneskicker (trotz einem krankheitsdezimierten Minimalkader) einen respektablen 5.Platz erspielen. Alle drei Tore (inklusive einem toll herausgespielten Fallrückziehertor!) erzielte unser Kapitän Saleh Altonji. Unsere Glückwünsche gehen an unsere Nachbarn aus Sichtigvor, die verdient (mit 11 Punkten) den diesjährigen Quadro-Cup mit nach Hause nehmen konnten.

Johannesschüler NRW-Meister beim Fahrrad-Landesturnier des ADAC Westfalen!!!

Am Sonntag, den 04.11.18 nahmen mit Josefin Schmidt, Mira Lübbers (beide Klasse 3) und Silas Gosmann (mittlerweile Klasse 5) Schülerinnen bzw. ein ehemaliger Schüler der Johannesschule am Fahrrad-Landesturnier des ADAC Westfalen e.V. in der Dreifach-Turnhalle in Warstein teil. Diese hatten sich im Vorfeld in den Schul- und Stadtmeisterschaften jeweils mit den ersten Plätzen für die NRW-Meisterschaften qualifiziert. Nun können sich Josefin Schmidt und Silas Gosmann NRW-Meister/in nennen und Mira Lübbers über einen tollen 4.Platz freuen! Wir sind sehr stolz auf euch, sagen „Herzlichen Glückwunsch“ und weiterhin „Allzeit gute Fahrt“! Vielen lieben Dank auch an den MFC Portugale Suttrop e.V. für die tolle Ausrichtung und Frau Gosmann für das Übersenden des Fotos. Dieses zeigt unsere Schülerinnen Josefin Schmidt und Mira Lübbers bei der Siegerehrung.

Ehrung für besondere Leistungen

Am Mittwoch, den 11.Juli kamen die Johannesschüler/innen der Klassen 1-4 auf dem Pausenhof zusammen, um gemeinsam zu feiern und um Präsente/Urkunden für besondere Leistungen (Ehrenurkunden für die Bundesjugendspiele, Buchgeschenke für die Sieger des schulinternen Lesewettbewerbs und kleine Aufmerksamkeiten für die Teilnahme an dem Abendsportfest) entgegenzunehmen.

Sieger des Johannescups 2018 gekürt…

Am Mittwoch, den 04.07.18 fand der diesjährige Johannescup der Klassen 2-4, ein schulinternes Fußballturnier der Johannesschule, statt. Lange hatten die Kicker der Johannesschule darauf hingefiebert, Taktiken klassenintern besprochen und über Aufstellungen gebrütet. Heute galt schließlich: „Die Wahrheit liegt auf dem Platz!“ In insgesamt sechs Spielen traten die Klassen 2-4 im Hin- und Rückspielmodus gegeneinander an. In diesem Jahr setzte sich dabei schließlich (knapp) die Klasse 4 (nur aufgrund der mehr geschossenen Tore) als Sieger durch. Neben den Pokalen für die Platzierungen gab es auch Ehrungen für den besten Torwart (Filip aus Klasse 3), die beste Spielerin (Mira aus Klasse 3) und den Torschützenkönig (Jan-Lukas aus Klasse 4).

Bundesjugendspiele 2018

Am Dienstag, den 03.07.18 zeigte sich die Johannesschule Allagen wieder von ihrer ganz sportlichen Seite. Morgens ging es bei strahlendem Sonnenschein zum Sportplatz am Höhenweg zu den Bundesjugendspielen. Nachdem mit dem steilen Nagelpfad bereits das schweißtreibende Aufwärmprogramm absolviert war, konnten sich die Johannesschüler/innen in den Disziplinen 50m-Sprint, Weitwurf, Weitsprung und 800m miteinander messen. Zusätzlich wurden für das Sportabzeichen 30m-Sprints und Seilchensprünge abgenommen. Ein Dank an dieser Stelle auch an unsere engagierten Helfer vom TuS Allagen und unsere Praktikantinnen/Praktikanten, die eifrig die Zeit gestoppt haben, Weiten gemessen haben oder auch einfach nur die Kinder angefeuert haben.

Johannesschüler erfolgreich beim Fahrradturnier der Grundschulen

Am Montag, den 25.06.18 konnten die Fahrradcracks der Johannesschule, nach den vorherigen, schweißtreibenden Trainingseinheiten, endlich auf Wettkampf-Modus umstellen. Getreu der Devise „Übung macht den Meister!“ fuhren wir in allen Altersklassen (2.-4.Klasse), bei dem vom MFC Portugale e.V. ausgetragenen Fahrradturnier der Grundschulen, aufs Treppchen! Für die Klasse 2 erlangte Thaddäus (1.Platz), für Klasse 3 bekamen Mira (1.Platz), Saleh (2.Platz) und für die 4.Klasse gewannen Silas (1.Platz) und Naemi (3.Platz) jeweils einen Pokal. Zusätzlich zu seinem ersten Platz in der Wertung der Klasse 4 holte Silas ebenso den Gesamttagessieg (einziger Teilnehmer mit 0 Fehlerpunkten!) an die Dorfstraße! Wir sind stolz auf euch, gratulieren recht herzlich und wünschen: Allzeit sichere Fahrt! Vielen Dank an dieser Stelle auch an die lieben Helfer für den Transfer und die tatkräftige Unterstützung von Herrn Bienert in der Vorbereitung des Turniers!