Eine Schlittenfahrt, die ist lustig…

Am Dienstag, den 24.01.2023 fuhren die Klassen 2 und 3 und am 26.01.2023 die Klassen 1 und 4 der Johannesschule nach längerer, wetter- und pandemiebedingter Pause endlich mal wieder Schlitten am Grünen Weg. Es war ein Hochgenuss das Juchzen der Kinder zu hören und das Strahlen in den Augen vor Freude zu sehen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die lieben Eltern, die uns zwischendurch mit einer heißen Überraschung (Kekse, Kaffee und Kakao) versorgt haben!

Deutsches Sportabzeichen

Am Freitag, den 20.03.23 wurden die Johannesschüler/innen im Rahmen einer kleinen Ehrung mit dem Deutschen Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet. Das Bild zeigt (fast alle) erfolgreichen Absolventen mit ihren Urkunden. Getreu der Devise „Bunte Schule mit Takt und SCHWUNG sagen wir: Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Johannesschule on ice 2023

Am Mittwoch, den 18.01.23 fuhren die Klassen 1 bis 4 der Johannesschule (mittlerweile zum 6.Mal in Folge und nach 2-jähriger Corona-Pause) nach Echtrop ins Eissportzentrum, um dort einen Schulsporttag zu verleben. Vorsorglich warm eingepackt und mit Helm und Handschuhen gerüstet, wurde Runde um Runde gezogen und diejenigen, die zu Beginn noch etwas wackelig auf den Beinen waren, entwickelten sich schnell zu kleinen „Eiskunstläufern“. Und wenn dann doch mal auf den Hintern gefallen wurde? Dann wurde kurz geschmunzelt, sich geschüttelt und weitergefahren. Wahrlich ein tolles Erlebnis, welches von Schüler- und auch Lehrerseite gerne auch wieder im nächsten Jahr eine Wiederholung erfährt! Dieses Jahr bekamen wir sogar Hilfestellung von einem lebendigen „Pinguin“ (Gleithilfe im Eislaufzentrum). Gerhard, ein pensionierter Pädagoge und ehemaliger Schulleiter, nahm sich immer wieder Kleingruppen an die Seite um mit ihnen ein Training durchzuführen und begleitete unsere Johannesschüler anschließend immer auch mit aufs Eis. Danke dafür! Das Foto zeigt unsere „Kufen-Profis“ samt Betreuern und Praktikanten, denen wir auch auf diesem Wege „DANKE“ für die Geduld, das Trösten unserer Schützlinge und die wundervolle Hilfe aussprechen möchten!

Trixitt-Sportevent ein voller Erfolg!

Am Samstag, den 27.08.2022 war es endlich soweit. Mit der Firma TRIXITT (www.trixitt.de) aus Bochum, hatten die Allagener Grundschulkinder ein besonderes Sportevent zu Gast auf dem Sportplatz, wo verschiedene aufblasbare Sportgeräte (z.B. ein Hindernisparcours) aufgebaut waren. Der Förderverein der Johannesschule machte diese tolle Sache für die Kinder möglich. Nachdem durch Corona so viele schöne Aktionen innerhalb der Schule oder der Kita entfallen mussten, sollte dieses Sportevent die Kinder von 11:00 bis 14:30 Uhr mit viel Spaß in „Schwung“ bringen. Dafür dem Förderverein nochmals ein herzliches Dankeschön. Wie man auf dem Foto sieht: Ein großer Spaß und voller Erfolg!

Johannesschüler/innen für besondere Leistungen geehrt

Am Donnerstag, den 01.07.21 kamen die Johannesschüler/innen der Klassen 1-4 im Flur der Schule zusammen, um gemeinsam den Ausklang des Schuljahres 2020/21 zu feiern und um Präsente/Urkunden für besondere Leistungen (Sportabzeichen und Buchgeschenke für die Sieger des schulinternen Lesewettbewerbs) entgegenzunehmen. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch für die tollen Darbietungen – weiter so!

„Johannesschule on ice 2020“

Am Mittwoch, den 29.01.20 fuhren die Klassen 1 bis 4 der Johannesschule (mittlerweile zum 5.Mal in Folge) nach Echtrop ins Eissportzentrum, um dort einen Schulsporttag zu verleben. Vorsorglich warm eingepackt und mit Helm und Handschuhen gerüstet, wurde Runde um Runde gezogen (wir waren in diesem Jahr sogar erstmalig die einzige Schule auf dem Eis! Also Platz und Spaß satt!!!) und diejenigen, die zu Beginn noch etwas wackelig auf den Beinen waren, entwickelten sich schnell zu kleinen „Eiskunstläufern“. Und wenn dann doch mal auf den Hintern gefallen wurde? Dann wurde kurz geschmunzelt, sich geschüttelt und weitergefahren. Wahrlich ein tolles Erlebnis, welches von Schüler- und auch Lehrerseite gerne auch wieder im nächsten Jahr eine Wiederholung erfährt! Das Foto zeigt unsere „Kufen-Profis“ samt Betreuern und Praktikanten, denen wir auch auf diesem Wege „DANKE“ für die Geduld, das Trösten unserer Schützlinge und die wundervolle Hilfe aussprechen möchten!

Johanneskicker mit 4.Platz beim Quadro-Cup in Rüthen

Am Donnerstag, den 21.11.19 fuhren die Kicker der Johannesschule nach Rüthen zum Quadro-Cup, der mittlerweile zum 10.Mal ausgetragen wurde. Ausgerichtet von den Sporthelfer-Anwärtern des FSG in Rüthen ist dieses Turnier fest im Jahres-Kalender der Fußballer der Johannesschule eingetragen. Mit einem Unentschieden gegen Sichtigvor (0:0), einer Niederlage gegen den späteren Gewinner Rüthen (2:0), einem Sieg gegen Oestereiden (4:0) und zwei knappen Niederlagen (1:0 gegen Belecke und 2:1 gegen Kallenhardt) konnten sich die Johanneskicker einen tollen 4.Platz erspielen. Unsere Glückwünsche gehen an unsere Nachbarn aus Rüthen, die verdient den diesjährigen Quadro-Cup mit nach Hause nehmen konnten.

Ehrung für besondere Leistungen

Am Donnerstag, den 11.07.19 kamen die Johannesschüler/innen der Klassen 1-4 im Flur der Schule zusammen, um gemeinsam zu feiern und um Präsente/Urkunden für besondere Leistungen (TuS-Meisterschaften, Ehrenurkunden für die Bundesjugendspiele, Buchgeschenke für die Sieger des schulinternen Lesewettbewerbs und kleine Aufmerksamkeiten für die Teilnahme an dem Abendsportfest) entgegenzunehmen.

Sichtigvorer Lehrschwimmbecken

Auf Bitte des Hausmeisters des Sichtigvorer Lehrschwimmbeckens, der wir gerne nachkommen, möchten wir Ihnen und euch nochmal die öffentlichen Schwimmzeiten des Sichtigvorer Lehrschwimmbeckens bekanntgeben:

mittwochs und freitags: 17 – 19 Uhr

Gerne darf zu diesen Zeiten das Lehrschwimmbecken belegt werden. Während der Schulferien bleibt das LSB geschlossen (Ausnahmen siehe Aushang!).

Kosten:
Erwachsene 3,00 €
Kinder u. Jugendliche (3-18 Jahre) 2,00 €

Dutzendkarten
Erwachsene 27,50 €
Kinder u. Jugendliche (3-18 Jahre) 17,50 €

Viel Spaß an alle „Wasserratten“!

Unser Johannescup

Einmal im Jahr lassen es die Johanneskicker der Johannesschule so richtig krachen. Dann liegt nämlich der schuleigene „Johannescup“ der Klassen 2 bis 4 an. Im Vorfeld wurden in den Klassen die Kicker ausgewählt, Outfits ausgesucht und an der Taktik gefeilt. Am Freitag, den 03.05.19 war es dann endlich soweit! Die Turnhalle wurde zu einem Fußballstadion umfunktioniert und die Mitschüler supporteten ihre Klassenkicker mit Plakaten und lauten Anfeuerungsrufen. In diesem Jahr setzte sich die Klasse 4 ganz oben fest, dicht gefolgt von Klasse 3 und die Klasse 2 konnte einen ehrbaren dritten Platz erringen. Zusätzlich bekamen noch Lukas (bester Turniertorwart), Saleh (Torschützenkönig) und Tom (bester Turnierspieler) Sonderauszeichnungen. Auf dem Foto sind alle Turnierteilnehmer/innen zu sehen, die sich sichtlich über das Turnier und dessen Ausgang freuen.