Bundesweiter Vorlesetag auch an der Johannesschule

„Große lesen für Kleine“. Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages der Stiftung Lesen, der Zeit und der Deutschen Bahn Stiftung schenkten 12 Vorleser/innen am Freitag, den 17.11.17, den begeisterten Schülerinnen und Schülern der Johannesschule (bereits im 12.Jahr) Vorlesezeit. Dabei konnte alles Lesenswerte vorgetragen werden. Vom (kindgemäßen) Lieblingsbuch über Sachbücher bis hin zum Klassiker war alles dabei! Auf dem Bild sind Kinder der 4.Klasse in der Schulbücherei zu sehen, die es sich, wie man eindeutig sehen kann, schön gemütlich gemacht haben und von einer Mutter vorgelesen bekommen. An dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank an die engagierten Vorleser/innen – die Schüler/innen waren hellauf begeistert!!!

Johanneskicker 2. beim Quadro-Cup in Rüthen

Am Mittwoch, den 08.11.17 fuhren die Kicker der Johannesschule nach Rüthen zum Quadro-Cup, der mittlerweile zum 8.Mal ausgetragen wurde. Ausgerichtet von den Sporthelfer-Anwärtern des FSG in Rüthen ist dieses Turnier fest im Jahres-Kalender der Fußballer der Johannesschule eingetragen. War der Turnierbeginn noch sehr ausgeglichen (zum Start ein 0:0 – Unentschieden gegen Sichtigvor, ein 2:1 – Sieg gegen Rüthen und eine knappe, späte 0:1 – Niederlage gegen den späteren Turnier-Sieger Oestereiden), konnte man im Anschluss zwei Siege erzielen (1:0 gegen Belecke und 3:0 gegen Kallenhardt). Vor allem gegen Kallenhardt spielten die Johanneskicker hervorragend auf und gewannen hochverdient. Mit diesem Sieg im 5.Spiel konnten sich die Johanneskicker (mit 10 Punkten) in der Tabelle noch an ihrem Gegner vorbeischieben und landeten auf einem herausragendem, so im Vorfeld nicht erwarteten, 2.Platz. Unsere Glückwünsche gehen nach Oestereiden, die verdient (und ohne Punktverlust) den diesjährigen Quadro-Cup mit nach Hause nehmen konnten.

Klassen- und Kollegiumsfotos aktualisiert

Pünktlich zu Wiederbeginn des Unterrichts nach den Herbstferien erstrahlen die Menüpunkte „Klassen“ und „Kollegium“ mit aktualisierten Fotos (vielen Dank an dieser Stelle an die Fotografin A.Kalthoff). Die Portrait-Fotos und die Klassenfotos der Schulkinder (als Sammelmappe für die Elternhand) folgen in Kürze!

Menüleiste um den Punkt Schulsozialarbeit erweitert

Liebe Eltern! Wir haben in unser Homepage-Menü den Punkt Schulsozialarbeit eingearbeitet. Was es genau damit auf sich hat, an wen Sie sich (wann) wenden können und was Sie genau davon haben, finden Sie in der Menüleiste (siehe links unten) oder hier. Einhergehend damit begrüßen wir Frau Simona Bruziene an unserer Schule, welche sich künftig um alle Aspekte der Schulsozialarbeit an der Johannesschule kümmern wird.

Johannesschüler zu Besuch auf der Bücher- und Spieleausstellung in der KÖB

Am Donnerstag, den 19.10.17 waren die Klassen der Johannesschule anlässlich der diesjährigen Bücher- und Spieleausstellung zu Besuch in der KÖB St. Johannes Baptist in Allagen. Frau Keseberg und Frau Arens hießen die Schüler/innen der Johannesschule herzlich willkommen und luden sie ein, durch das reichhaltige Spiele-, Bücher- und Medienangebot zu stöbern, welches (wie das Foto zeigt) auch sehr gerne angenommen wurde. Des Weiteren konnten die Bilder vom Malwettbewerb „Wasser erleben“ der Klassen 1-4 begutachtet werden.

Für die Eltern und ihre Kinder gibt es dazu die folgenden Möglichkeiten:

1) am Freitag, den 20.10.17 (10.30 – 12:00 Uhr und 15:30 – 17:00 Uhr),
2) am Samstag, den 21.10.17 (von 14:30 – 16:30 Uhr) und
3) am Sonntag, den 22.10.17 (von 10 – 12 Uhr und 14 – 17:30 Uhr).

Weitere Informationen sind hier zu finden: Katholische öffentliche Bücherei

Johannesschüler beim Westfalenpost-Malwettbewerb geehrt

Da machen unsere Johannesschüler/innen unserem Leitmotiv „Bunte Schule mit Takt und Schwung“ doch alle Ehre und die Schülerschaft und das Kollegium der Johannesschule sehr stolz! Am Dienstag, den 17.10.17 wurden nämlich gleich neun Schüler/innen beim Malwettbewerb der Westfalenpost in den Räumlichkeiten der Volksbank Warstein ausgezeichnet. Unter dem Motto: „Montgolfiade“ sollten die Kinder der Klassen 1-4 (aus dem Warsteiner Stadtgebiet) ihre Bilder einsenden. Die Johannesschüler/innen konnten sich neben tollen Sachpreisen, wie z.B. wie Malblöcken, Pinselsets oder Acrylfarben auch über Gutscheine über eine Malstunde bei der aus Suttrop stammenden, bekannten Künstlerin Marita Mues freuen. Auch der Hauptpreis, eine Familientageskarte für den Freizeitpark Fort Fun in Bestwig, wurde von einer Johannesschülerin gewonnen. Das Kollegium gratuliert allen Gewinnerinnen und Gewinnern recht herzlich! Macht weiter so! Vielen Dank auch an Frau Michels und Frau Gerke für das Übersenden dieses wundervollen Fotos.

4.Klässler mit erfolgreicher Radfahrprüfung

Am Dienstag, den 17.10.17 war es endlich soweit! Nach schweißtreibenden, kräftezehrenden Übungseinheiten und dem wetterbedingtem Ausfall einer Übungseinheit (die jedoch kurzfristig auf einen Ausweich-Termin verlegt werden konnte) stand am heutigen Tage die Radfahrprüfung für die 4.Klässler an. Bei wundervollem Herbstwetter konnten die sichtlich aufgeregten und nervösen 4.Klässler der Johannesschule durchweg überzeugen und die Prüfungsstrecke erfolgreich meistern. Dank tatkräftiger Mithilfe der Eltern der Jahrgangsstufe 4, die sich an der Prüfungsstrecke als Streckenposten zur Verfügung gestellt hatten, konnte ein reibungsloser Verlauf gewährleistet werden. Nach einem großen Lob durch Polizeihauptkommissar Hubert Blecke und der Verkündung durch den Klassenlehrer J.Durrant, dass alle Kinder der 4.Klasse den praktischen Teil der Radfahrausbildung bestanden hatten, strahlten die Kinder mit der Sonne um die Wette. Wir sagen: „Herzlichen Glückwunsch, allzeit gute Fahrt und seid umsichtig und vorsichtig im Straßenverkehr!“

Sicherheitswesten für die Schulanfänger

Morgens im Herbst wird es immer später hell – und die Dunkelheit birgt, besonders im Straßenverkehr, einige Gefahren in sich. Am Donnerstag, den 12.10.17 bekamen die Kinder der 1.Klasse daher eine Sicherheitsweste ausgehändigt um besser auf dem Schulweg erkannt zu werden. Die Aktion „Sicherheitswesten für Schulanfänger“ wurde 2010 von der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ ins Leben gerufen. Bundesweit erhalten alle Erstklässler eine ADAC Sicherheitsweste. In 2013 konnte die Stiftung 770 000 Westen an Erstklässler verteilen. Somit wurden bereits über drei Millionen Schulanfänger mit Sicherheitswesten ausgestattet und damit ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit von Kindern geleistet.

Auf den Zahn gefühlt…

Der Oktober 2017 stand ganz im Zeichen der Zahngesundheit. Nachdem uns Frau Menke bereits in den Jahren zuvor schon regelmäßig besucht hatte, stattete sie unseren 1.-4.Klassen erneut einen Besuch ab und zeigte uns auf interessante und spielerische Art und Weise die optimale Pflege unserer Zähne. Ob jetzt die KAI-Zahnputzmethode (Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen) oder wie ein Loch im Zahn genau entsteht…es ist doch immer wieder interessant zu sehen, zu hören und selber aktiv-entdeckend zu erfahren, wie wir unsere Zähne am besten schützen können. Auf diesem Bild sieht man die Kinder der 4.Klasse, sichtlich in die Arbeit vertieft, beim Anfertigen von Zahnpasta (mit Thymian-, Orangen-, Zitronen- oder Pfefferminz-Geschmack🙂). Ein absolut lehrreiches Highlight für alle Sinne! Wir sagen DANKE!

Schulanfänger erhalten Lesestart-Paket

Am Montag, den 02.10.17 erhielten die Erstklässler der Johannesschule von der Stiftung Lesen ein Lesestart-Set. Dieses besteht aus einer Lesestart-Stofftasche mit einem altersgerechten Lesestart-Buch und einem mehrsprachigen Vorlese-Ratgeber für Eltern. Der Buchtitel (Meine ersten Leseabenteuer) ist speziell für das Lesestart-Set entwickelt worden und berücksichtigt in unterschiedlichen Textformen die verschiedenen Lese-Kompetenzen der Kinder beim Schuleintritt. Wie man sieht: Die Kleinen freut’s! Wir sagen DANKE!